Drogen Wiki

XLR-11 structure.png

XLR-11 oder 5F-UR-144 (IUPAC: (1-(5-fluoropentyl)-1H-indol-3-yl)(2,2,3,3-tetramethylcyclopropyl)methanone) ist ein synthetisches Cannabinoid, das ein potenter Agonist an den CB1 und CB2 Rezeptoren ist.

Erstmals wurde es 2012 in Räuchermischungen analysiert, es wurde für den halblegalen Research Chemical Markt erfunden.

Hier ist eine Auflistung einiger Räuchermischungen zu finden, in denen XLR-11 nachgewiesen wurde.

Konsum[]

Risiken[]

Diese Substanz scheint toxischer als andere synthetische Cannabinoide zu sein, es wurde mit akuten Schädigungen der Leber bei einigen Konsumenten in Verbindung gebracht. Wegen der psychedelischen Komponente ist die Gefahr von psychischen Problemen nach dem Konsum dieser Substanz etwas erhöht.

Ansonsten gibt es die typischen Risiken von Cannabinoiden.

Wirkung[]

Die Wirkung ist ähnlich der von AM-2201 (und wohl auch der von UR-144), ziemlich intensiv und euphorisch. Es ist mit psychedelischen und psychischen Wirkungen zu rechnen. XLR-11 scheint nicht sehr wie Cannabis zu wirken, sondern eher eine eigene Wirkung entfalten.

Dosierung und Applikationsform[]

Erste Effekte treten bei etwa 1-2mg ein, eine normale Rauschdosis ist 2-4mg. Das geht von inhalativem Konsum aus, über oralen Konsum und andere Applikationswege ist nicht viel bekannt.

Wirkdauer[]

Die Wirkung hält bei inhalativem Konsum etwa 30-45 Minuten an und setzt sofort ein.

Rechtslage[]

XLR-11 ist in der BtMG Anlage II gelistet und damit in Deutschland illegal.

Weblinks[]

Verwandte Drogen[]

Synthetische Cannabinoide
Indole Indazole
Naphthaline Naphthoylindole:
AM-1220, AM-1235, AM-2201, AM-2232, EAM-2201, JWH-007, JWH-015, JWH-018, JWH-019, JWH-073, JWH-081, JWH-122, JWH-210, MAM-2201
Naphthoylindazole:
THJ-018, THJ-2201
Adamantane Adamantoylindole:
AB-001
Indol-3-Carbonsäureamide:
Apica, STS-135
Indazol-3-Carbonsäureamide:
AKB48, 5F-AKB48
Benzole Iodobenzoylindole:
AM-694, AM-2233
Phenylacetylindole:
JWH-203, JWH-250
Cyclopropane Acyle:
UR-144, XLR-11
Chinoline Indol-3-carboxylate:
BB-22, 5F-PB-22
Sonstige AB-Fubinaca, AB-PINACA, ADB-PINACA, ADB-FUBINACA, MDMB-FUBINACA
THC-Analoga
DMHP, CP-47,497, 2-Isopropyl-5-methyl-1-(2,6-dihydroxy-4-nonylphenyl)cyclohex-1-en, HU-210