Theanin

L-Theanin (5-N-Ethyl-L-glutamin) ist eine Aminosäure mit beruhigender Wirkung. Es kommt insbesondere in Grünen und Schwarzen Tee vor, wird aber auch als Nahrungsergänzungsmittel verkauft.

Theanin wird oft als Nootropikum zur geistigen Leistungssteigerung zusammen mit Coffein eingesetzt. Theanin soll hierbei mit seiner beruhigenden Wirkung der durch Coffein verursachten Unruhe entgegen wirken. Oft wird empfohlen doppelt soviel L-Theanin wie Coffein zu nehmen.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theanin kommt, neben Coffein, natürlich in der Teepflanze (Camellia sinensis) vor und ist entsprechend im Grünen, Schwarzen, Weißen, Gelben und Oolong Tee enthalten.[1]

Chemie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theanin kommt in den Stereoisomeren L-Theanin und D-Theanin vor, wobei nur L-Theanin als wirksam angesehen wird.

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coffeinika
Coffein-Quelle Zubereitung Zusätzliche Inhaltsstoffe
Coffea
Kaffee-Strauch
Coffea arabica
Arabica-Kaffee
Kaffeebohne, Kaffee, Espresso
Coffea canephora
Robusta-Kaffee
Coffea excelsa
Tschad-Kaffee
Coffea liberica
Liberia-Kaffee
Camellia sinensis
Tee-Strauch
Tee, Grüner Tee, Schwarzer Tee, Weißer Tee, Gelber Tee, Oolong-Tee Theanin
Ilex
Stechpalmen
Ilex paraguayensis
Mate-Strauch
Mate-Tee, Club-Mate, Mio Mio Mate, Soli-Mate
Ilex vomitoria Asi/Black Drink, Yaupon-Tee
Ilex guayusa
Guayusa
Cola
Kolabaum
Cola acuminata Kolanuss, Cola-Getränk, fritz-kola Theobromin
Cola nitida
Paullinia cupana
Guarana
Guaraná-Getränk, Happy Caps
Theobroma cacao
Kakaobaum
Kakao, Schokolade Theobromin
chemisches Coffein Energy-Drinks Red Bull, Monster Energy Taurin, Inosit, Glucoronolacton
Coca-Cola, Glump, Coffein-Tabletten, ECA-Stack
Sonstiges
Coffeinismus, Kennzeichnungspflicht von koffeinhaltigen Getränken in Deutschland, Coffeinhaltige Getränke, Coffeinhaltige Pflanzen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.