Codein-Promethazin-Hustensaft

Purple Drank ist eine Mischung von Hustensaft, mit Codein und Promethazin, und Softdrinks, wie Sprite oder Mountain Dew. Diese ist vor allem in der US-amerikanischen Rap-Szene der Südstaaten populär und wird stilecht aus Styroporbechern getrunken.

Andere Namen sind Sizzurp, Lean, Syrup, Drank, Barre, Purple Jelly, Texas Tea, Dirty Sprite und Tsikuni.

Einige US-amerikanische Rapper sind oder waren Purple-Drank-abhängig, so etwa Lil Wayne, Macklemore und Gucci Mane. Auch einige Todesfälle werden mit Purple Drank in Verbindung gebracht, so DJ Screw (†2000), Big Moe(†2007) und Pimp C (†2007). Bei diesen Todesfällen dürfte allerdings neben Codein auch der Wirkstoff Promethazin, der Mischkonsum u.a. mit Ethanol und/oder Vorerkrankungen eine Rolle gespielt haben.

In der Deutsch-Rap-Szene wurde Codein vor allem durch Money Boy mit Tracks wie „Codein in meinem Eistee“(2012), „Codein Cobra“(2014) und „Codeine mit Sprite“(2015) populär gemacht.[1]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwandte Drogen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Opioide (Kategorie)
Wechselwirkung Vertreter Häufige Wirkstoffgruppe
Opioid-Agonist 2-MF, 3-MF, Allylprodin, Alphaprodin, Anileridin, Buprenorphin Carfentanyl, Deltorphin (Phyllomedusa bicolor), Deltorphin I, Deltorphin II, Dermorphin, Dextropropoxyphen, Fentanyl, Levacetylmethadol, Levomethadon, Meptazinol, Methadon, Mitragynin(Kratom), MPPP, Myrrhe, O-Desmethyltramadol (Krypton), Pentazocin, Pethidin, Piritramid, Prodin, PZM21, Remifentanil, Sufentanil, Tapentadol, Tilidin, Tramadol, W-18, U-47700 Analgetika
Euphorika
Addiktiva
Morphinane
Desomorphin(Krokodil), Dihydrocodein, Heroin, Hydrocodon, Hydromorphon, Levallorphan, Levorphanol, Oxycodon
Opiate
Codein(Purple drank), Morphin, Thebain, Narcein
Schlafmohn-Zubereitungen: Blaumohn-Plörre(Mohnsaat), Opium, Opium-Tinktur, Opiumessig, Polnische Suppe
Endorphine
α-Endorphin, β-Endorphin, γ-Endorphin, σ-Endorphin

Enkephaline: Met-Enkephalin, Leu-Enkephalin
Dynorphine: Dynorphin A, Dynorphin B, α-Neoendorphin, β-Neoendorphin, Big Dynorphin

Exorphine
Casomorphine, Gliadorphine, Rubiscoline, Sojamorphine
Κ-Opioid-Agonist‎ Salvinorin A(Salvia divinorum) Dissoziativa
Opioid-Antagonist Naloxon, Naltrexon Antidot für Opioid-Agonisten
Mischkonsum mit
Cannabinoiden, Delirantia, Dissoziativa, GABAnergika, Uppern
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.