FANDOM


Überschneidung zu Neurotoxität

Als Neurotoxin oder Nervengift werden Gifte bezeichnet, welche ihre Wirkung speziell durch die Einwirkung auf das Nervensystem entfalten.

Prinzipiell ist jede Droge, welche auf das Nervensystem einwirkt (neuroaktiv ist) und zu Vergiftungen, also schädlichen Wirkungen, führen kann, auch ein Neurotoxin. Dabei wird zunächst nicht unterschieden, ob der Schaden akut oder dauerhafter Natur ist, wie schwer der Schaden ist oder bei welcher Dosierung der Schaden auftritt. Entsprechend kann der Begriff recht beliebig werden und kann leicht zur unnötigen Dramatisierung der Gefahren von Drogen beitragen.

Man vermutet, dass viele Drogen aus biogener Quellen in ihrer ursprünglichen Funktion als Abwehr gegen Fressfeinde dienten. Beispiele hierfür sind etwa Coffein, Nicotin (Tabak) und Tetrodotoxin(Kugelfisch/Fugu).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.