FANDOM


Dissoziativa (vom lat. disassociare „trennen“) sind eine Gruppe von Halluzinogenen, welche ein Gefühl der Getrenntheit des Bewusstseins von den Wahrnehmungsebenen (Sehen, Hören etc.), der Umgebung und dem Körper führen.

Typische Vertreter dieser Gruppe sind:

Mögliche Effekte von Dissoziativa sind Außerkörperliche Erfahrungen und Synästhesie.

Dissoziativa
Vertreter
Biogen Pflanzen Ibogain Tabernanthe iboga, Tabernaemontana undulata, Voacanga africana
Salvinorin A Salvia divinorum
Wirkstoffe NMDA-Antagonist Arylcyclohexylamine Ketamin Ketamin, Esketamin
MXE, PCP, PCA, PCDE, PCE, PCMO, PCPr, PCPy
DXM, Diethylether, Lachgas
Ibogain
κ-Opioid-Agonist
Salvinorin A
Wissen und Kultur
Wirkungen Dissoziation, analgetisch, sensorische Blockade/K-Hole, Außerkörperliche Erfahrungen, Synästhesie
Risiken Horrortrip, Ataxie, scheinbare Bewusstlosigkeit mit Erstickungsgefahr, Neurotoxizität, Abhängigkeit
Safer Use Tripsitter

Alle Einträge (18)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.