Ein ungeschnittener, langer Fingernagel wird häufig von schnupfenden Konsumenten benutzt. Der Fingernagel kann hierbei in das Schnupfpulver gesteckt werden, dabei eine kleine Menge Pulver aufnehmen und direkt zur Nase geführt werden. Dies kommt insbesondere bei Cocain-Konsumenten vor und wird dort als "Koks-Schaufel" bezeichnet.

In einigen Ländern gilt ein langer Fingernagel auch als ein Zeichen um zeigen, dass man nicht auf körperliche Arbeit angewiesen ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.